Angebote zu "Lieber" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Was Makler lieber nicht an die große Glocke hängen
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den mehr als 20 Jahren, in welchen ich in Spanien gelebt habe, musste ich immer wieder feststellen, dass in diesem Land äußerst seltsame Dinge geschehen. Unzählige Male ging mir dabei vor allem ein Gedanke durch den Kopf: "Daraus muss ich ein Buch machen!".Dieses habe ich nun geschrieben und nach dem Lesen werden Sie wahrscheinlich eine ganz neue Sicht auf Spanien, seinen Immobilienmarkt sowie die Branche haben und darüber hinaus auch die Kniffe kennen, wie man beim Kauf und beim Verkauf einer Immobilie mit einfachen Mitteln Geld sparen kann.Das Buch enthält Hintergrundinformationen zur wirtschaftlichen Fehlentwicklung Spaniens seit Francos Tod, den politischen Versäumnissen der bisherigen Regierungen und den direkten Auswirkungen auf den heutigen Immobilienmarkt.Sie werden Tatsachen erfahren, die Makler aus gutem Grund lieber nicht an die große Glocke hängen sowie unterschiedlichen Strategien, mit welchen diese versuchen, ihr Geschäft zu schützen.Ich gehe auch auf die Fragen ein, welches die wirklichen Gründe für die Preisentwicklung insbesondere auf Mallorca sind, ob sich dort eine spekulative Immobilienblase bildet und wie Spekulanten vorgehen. Mittlerweile ist in Spanien ein Schneeballsystem entstanden, bei welchem sich die Preise nach fünf Verkäufen verdoppeln müssten, damit diejenigen, welche eine Immobilie erworben haben, kein Geld verlieren.Auch wenn Sie gern in der Immobilienbranche in Spanien arbeiten wollen, wird dieses Buch für Sie nützlich sein. Es beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen und zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Wahl Ihres zukünftigen Arbeitgebers achten sollten. Dabei enthält es auch Denkanstöße und Anregungen für die Führungskräfte der Branche, um einen Weg aus der Führungskrise zu finden.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die große Ekel-Alfred-Box, 6 Audio-CDs
16,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor über 30 Jahren tauchte im deutschen Fernsehen erstmals die Familie Tetzlaff auf. Ihr permanent nörgelndes Familienoberhaupt Alfred (Heinz Schubert) nahm Alltagsphänomene so respektlos aufs Korn, daß die Serie "Ein Herz und eine Seele" aus der Feder von Wolfgang Menge auch heute erfrischend zeitlos wirkt. Nun liegen die Original-Folgen in einer unterhaltsamen Hörbuchfassung vor.Besuch aus der Ostzone Die Eltern von Michael (Diether Krebs) kündigen sich an, um ihre angeheirateten Verwandten kennenzulernen. Der Besuch bietet für Alfred einen willkommenen Anlaß, endlich seine gesammelten Ostklischees an den Mann zu bringen. Die Beerdigung Frau Grätz war eine wundervolle ältere Dame, so Alfred. Allerdings vertritt er diese Meinung erst jetzt, wo die Beerdigung der lieben alten Nachbarin ansteht. Hausverkauf Michael (Dieter Krebs) will das idyllische Reihenhäuschen der Tetzlaffs verscherbeln. Ein Makler wird eingeladen - vorsichtshalber an Alfreds Kegelabend. Zu dumm nur, daß Alfred ausgerechnet an diesem Abend lieber zu Hause bleiben möchte. Silberne Hochzeit Daß man seinen Hochzeitstag vergißt, kommt in den besten Familien vor. Michael und Rita (Hildegard Krekel) überraschen Mutter Else (Elisabeth Wiedemann) mit einem Liebesbrief in Alfreds Namen. Der liebende Gatte ahnt nichts davon. Urlaubsvorbereitungen Die Tetzlaffs treffen Urlaubsvorbereitungen – die Ferien im Ausland dürfen aber keinesfalls von Gastarbeitern oder gar Sozis getrübt werden. Eine schwere Erkrankung Männer sind ja eigentlich nie krank – wenn doch, dann haben sie wirklich eine schwere Erkrankung – Alfred jedenfalls glaubt, dass bald mit seinem Ableben zu rechnen sei. Der Sittenstrolch Ein Sittenstrolch treibt in der Nachbarschaft der Tetzlaffs sein Unwesen. Da ist es eine Frage der Ehre, der Polizei bei der Suche nach dem Unhold zu helfen. Silvesterpunsch Am Silvesterabend trifft sich Familie Tetzlaff zum fröhlichen Umtrunk. Mit einem ordentlichen Schuss Silvesterpunsch wird der Abend zu einem vollen Erfolg. Der Ofen ist aus Alfred Tetzlaff ist stinksauer, auf nichts ist mehr Verlass. Kein Braten auf dem Tisch, die Wohnung kalt, denn: Der Ofen ist aus. Kein Wunder, dass seine Laune auf den Gefrierpunkt sinkt. Rosenmontagszug Familie Tetzlaff ist zu Besuch bei den Koslowskis, um sich mit ihnen den Rosenmontagszug anzusehen. Dazu jedoch kommt es nicht, denn Alfreds Napoleon-Kostüm übt eine magische Anziehungskraft auf die anwesenden Damen aus. Frühjahrsputz Else und Rita Tetzlaff sehen einem großen Ereignis entgegen: dem Frühjahrsputz! Aber wie reagiert ein Mann wie Alfred, wenn sein Fernseher aus dem Zimmer geschoben wird …? Selbstbedienung Alfred Tetzlaff, Hüter von Gesetz und Ordnung, erklärt den Unterschied zwischen Selbstbedienung, Mundraub und Diebstahl. Zu dumm nur, dass seine eigene Frau die Begriffe offensichtlich etwas durcheinandergebracht hat.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Die große Ekel-Alfred-Box, 6 Audio-CDs
16,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor über 30 Jahren tauchte im deutschen Fernsehen erstmals die Familie Tetzlaff auf. Ihr permanent nörgelndes Familienoberhaupt Alfred (Heinz Schubert) nahm Alltagsphänomene so respektlos aufs Korn, daß die Serie "Ein Herz und eine Seele" aus der Feder von Wolfgang Menge auch heute erfrischend zeitlos wirkt. Nun liegen die Original-Folgen in einer unterhaltsamen Hörbuchfassung vor.Besuch aus der Ostzone Die Eltern von Michael (Diether Krebs) kündigen sich an, um ihre angeheirateten Verwandten kennenzulernen. Der Besuch bietet für Alfred einen willkommenen Anlaß, endlich seine gesammelten Ostklischees an den Mann zu bringen. Die Beerdigung Frau Grätz war eine wundervolle ältere Dame, so Alfred. Allerdings vertritt er diese Meinung erst jetzt, wo die Beerdigung der lieben alten Nachbarin ansteht. Hausverkauf Michael (Dieter Krebs) will das idyllische Reihenhäuschen der Tetzlaffs verscherbeln. Ein Makler wird eingeladen - vorsichtshalber an Alfreds Kegelabend. Zu dumm nur, daß Alfred ausgerechnet an diesem Abend lieber zu Hause bleiben möchte. Silberne Hochzeit Daß man seinen Hochzeitstag vergißt, kommt in den besten Familien vor. Michael und Rita (Hildegard Krekel) überraschen Mutter Else (Elisabeth Wiedemann) mit einem Liebesbrief in Alfreds Namen. Der liebende Gatte ahnt nichts davon. Urlaubsvorbereitungen Die Tetzlaffs treffen Urlaubsvorbereitungen – die Ferien im Ausland dürfen aber keinesfalls von Gastarbeitern oder gar Sozis getrübt werden. Eine schwere Erkrankung Männer sind ja eigentlich nie krank – wenn doch, dann haben sie wirklich eine schwere Erkrankung – Alfred jedenfalls glaubt, dass bald mit seinem Ableben zu rechnen sei. Der Sittenstrolch Ein Sittenstrolch treibt in der Nachbarschaft der Tetzlaffs sein Unwesen. Da ist es eine Frage der Ehre, der Polizei bei der Suche nach dem Unhold zu helfen. Silvesterpunsch Am Silvesterabend trifft sich Familie Tetzlaff zum fröhlichen Umtrunk. Mit einem ordentlichen Schuss Silvesterpunsch wird der Abend zu einem vollen Erfolg. Der Ofen ist aus Alfred Tetzlaff ist stinksauer, auf nichts ist mehr Verlass. Kein Braten auf dem Tisch, die Wohnung kalt, denn: Der Ofen ist aus. Kein Wunder, dass seine Laune auf den Gefrierpunkt sinkt. Rosenmontagszug Familie Tetzlaff ist zu Besuch bei den Koslowskis, um sich mit ihnen den Rosenmontagszug anzusehen. Dazu jedoch kommt es nicht, denn Alfreds Napoleon-Kostüm übt eine magische Anziehungskraft auf die anwesenden Damen aus. Frühjahrsputz Else und Rita Tetzlaff sehen einem großen Ereignis entgegen: dem Frühjahrsputz! Aber wie reagiert ein Mann wie Alfred, wenn sein Fernseher aus dem Zimmer geschoben wird …? Selbstbedienung Alfred Tetzlaff, Hüter von Gesetz und Ordnung, erklärt den Unterschied zwischen Selbstbedienung, Mundraub und Diebstahl. Zu dumm nur, dass seine eigene Frau die Begriffe offensichtlich etwas durcheinandergebracht hat.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Was Makler lieber nicht an die große Glocke hängen
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den mehr als 20 Jahren, in welchen ich in Spanien gelebt habe, musste ich immer wieder feststellen, dass in diesem Land äußerst seltsame Dinge geschehen. Unzählige Male ging mir dabei vor allem ein Gedanke durch den Kopf: "Daraus muss ich ein Buch machen!".Dieses habe ich nun geschrieben und nach dem Lesen werden Sie wahrscheinlich eine ganz neue Sicht auf Spanien, seinen Immobilienmarkt sowie die Branche haben und darüber hinaus auch die Kniffe kennen, wie man beim Kauf und beim Verkauf einer Immobilie mit einfachen Mitteln Geld sparen kann.Das Buch enthält Hintergrundinformationen zur wirtschaftlichen Fehlentwicklung Spaniens seit Francos Tod, den politischen Versäumnissen der bisherigen Regierungen und den direkten Auswirkungen auf den heutigen Immobilienmarkt.Sie werden Tatsachen erfahren, die Makler aus gutem Grund lieber nicht an die große Glocke hängen sowie unterschiedlichen Strategien, mit welchen diese versuchen, ihr Geschäft zu schützen.Ich gehe auch auf die Fragen ein, welches die wirklichen Gründe für die Preisentwicklung insbesondere auf Mallorca sind, ob sich dort eine spekulative Immobilienblase bildet und wie Spekulanten vorgehen. Mittlerweile ist in Spanien ein Schneeballsystem entstanden, bei welchem sich die Preise nach fünf Verkäufen verdoppeln müssten, damit diejenigen, welche eine Immobilie erworben haben, kein Geld verlieren.Auch wenn Sie gern in der Immobilienbranche in Spanien arbeiten wollen, wird dieses Buch für Sie nützlich sein. Es beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen und zeigt Ihnen, worauf Sie bei der Wahl Ihres zukünftigen Arbeitgebers achten sollten. Dabei enthält es auch Denkanstöße und Anregungen für die Führungskräfte der Branche, um einen Weg aus der Führungskrise zu finden.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot