Keine Treffer zu Ihrer Suche. Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern durch unsere Angebote:

Stöbern Sie durch unsere Angebote (49 Treffer)

Kategorien

Shops

Hackelsberger, Christoph: Hundert Jahre deutsch...
31,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.05.2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Hundert Jahre deutsche Wohnmisere und kein Ende?, Autor: Hackelsberger, Christoph, Verlag: Birkhäuser // Birkhäuser Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bau // Wohnungsbau // Wohnungsbaurecht // Immobilie // Wohnungswirtschaft // Makler, Rubrik: Architektur, Seiten: 220, Informationen: Paperback, Gewicht: 279 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Life of Crime (DVD)
8,99 € *
zzgl. 8,00 € Versand

Fünfzehn Jahre vor den Ereignissen in "Jackie Brown" lernen sich die beiden Kriminellen Ordell Robbie (Yasiin Bey alias Mos Def) und Louis Gara (John Hawkes) im Gefängnis kennen und freunden sich miteinander an. Sie beschließen, gleich nach ihrer Entlassung ein gemeinsames Ding zu drehen: Um ein hohes Lösegeld von dem berüchtigten, korrupten Detroiter Immobilienmakler Frank Dawson (Tim Robbins) zu erpressen, planen Ordell und Louis dessen attraktive Frau Mickey (Jennifer Aniston) zu entführen. Als der Makler jedoch offensichtlich kein Interesse daran hat, seine Frau wiederzubekommen, und stattdessen fast glücklich darüber ist, dass er seine Frau endlich los ist, müssen die beiden Ex-Knackis umdisponieren und erhalten dabei unerwartete Unterstützung vom gekränkten Entführungsopfer, das die Weigerung ihres Mannes zur Zahlung arg persönlich nimmt ...Darsteller:Isla Fisher, Jennifer Aniston, John Hawkes, Mos Def, Tim Robbins, Will Forte, Alex Ladove, Chyna Layne, Clea Lewis, Jenna Nye, Mark Boone Junior, Seana Kofoed

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Life of Crime (BLU-RAY)
8,99 € *
zzgl. 8,00 € Versand

Fünfzehn Jahre vor den Ereignissen in "Jackie Brown" lernen sich die beiden Kriminellen Ordell Robbie (Yasiin Bey alias Mos Def) und Louis Gara (John Hawkes) im Gefängnis kennen und freunden sich miteinander an. Sie beschließen, gleich nach ihrer Entlassung ein gemeinsames Ding zu drehen: Um ein hohes Lösegeld von dem berüchtigten, korrupten Detroiter Immobilienmakler Frank Dawson (Tim Robbins) zu erpressen, planen Ordell und Louis dessen attraktive Frau Mickey (Jennifer Aniston) zu entführen. Als der Makler jedoch offensichtlich kein Interesse daran hat, seine Frau wiederzubekommen, und stattdessen fast glücklich darüber ist, dass er seine Frau endlich los ist, müssen die beiden Ex-Knackis umdisponieren und erhalten dabei unerwartete Unterstützung vom gekränkten Entführungsopfer, das die Weigerung ihres Mannes zur Zahlung arg persönlich nimmt ...Darsteller:Isla Fisher, Jennifer Aniston, John Hawkes, Mos Def, Tim Robbins, Will Forte, Alex Ladove, Chyna Layne, Clea Lewis, Jenna Nye, Mark Boone Junior, Seana Kofoed

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Steine im Glashaus (brand eins: Wettbewerb), Hö...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Maiausgabe der brand eins zum Schwerpunkt "Wettbewerb".Es schien ganz einfach. Ein Stück Papier mit einer Adresse. Das Ergebnis einer kurzen Recherche im Internet. Robert Koning dachte an seine Frau, an das Kind, an das Grundstück für das Leben in Deutschland. Und lernte dann ziemlich schnell die Folgen seiner Sucharbeit kennen: sechs Prozent Provision für den Makler - des Grundstückwertes, wohlgemerkt. Robert Koning hatte ziemlich schnell nicht ganz druckreife Assoziationen.Unterm Strich hätte ihm freilich nichts Besseres passieren können. Und wer weiß: der deutschen Immobilienbranche vielleicht auch nicht. Denn Koning sitzt heute, fünf Jahre nach der teuren Adress-Übergabe im Taunus, in der Geschäftsführung einer Immobilienfirma namens iMakler. Und die bringt eine Branche auf die Barrikaden, für die das miserable Image längst kein Problem mehr, sondern eine Katastrophe geworden ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Klaus Lauer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/080604/bk_brnd_080604_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Angriff auf die City. Korrigierte Ausgabe
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist erschreckend. Bald schon wöchentlich gehen Meldungen über neue in Planung oder im Bau befindliche innerstädtische Einkaufszentren durch die Gazetten. In manchen Städten werden bedenkenlos historische Stadtgrundrisse zerstört, Baudenkmale beiseite geräumt und die Verödung traditioneller Einkaufszonen in Kauf genommen, um neuen Einkaufszentren Platz zu machen. Obwohl seit Jahren kein Wachstum im Einzelhandel zu verzeichnen ist, werden ständig weitere Verkaufsflächen geschaffen. Es scheint, dass diese Umformungen um jeden Preis verwirklicht werden sollen, auch wenn damit der Verlust einer über Jahrhunderte gewachsenen Stadtkultur verbunden ist.Im vorliegenden Aufsatzband beschäftigen sich namhafte Architekturkritiker, Stadtsoziologen, Stadtplaner, Geografen, Consulter, Makler und Betreiber von Einkaufszentren aus unterschiedlichsten Blickwinkeln mit diesem Thema.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Angriff auf die City. Korrigierte Ausgabe
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist erschreckend. Bald schon wöchentlich gehen Meldungen über neue in Planung oder im Bau befindliche innerstädtische Einkaufszentren durch die Gazetten. In manchen Städten werden bedenkenlos historische Stadtgrundrisse zerstört, Baudenkmale beiseite geräumt und die Verödung traditioneller Einkaufszonen in Kauf genommen, um neuen Einkaufszentren Platz zu machen. Obwohl seit Jahren kein Wachstum im Einzelhandel zu verzeichnen ist, werden ständig weitere Verkaufsflächen geschaffen. Es scheint, dass diese Umformungen um jeden Preis verwirklicht werden sollen, auch wenn damit der Verlust einer über Jahrhunderte gewachsenen Stadtkultur verbunden ist.Im vorliegenden Aufsatzband beschäftigen sich namhafte Architekturkritiker, Stadtsoziologen, Stadtplaner, Geografen, Consulter, Makler und Betreiber von Einkaufszentren aus unterschiedlichsten Blickwinkeln mit diesem Thema.

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Madoffs Traum
8,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Erzählung des US-amerikanischen Wirtschaftsverbrechers Bernard Madoff, der bei einer Fehl spekulation etliche Prominente um Millionen brachte und dafür zu 150 Jahren Haft verurteilt wurde. Bernie Madoff betrachtet sich als Pionier der New Economy. Vom Gefängnis aus blickt er zurück, erzählt unbefangen von seinen Überzeugungen und seinem Werdegang. Wir begegnen hier einem der berüchtigten "Wall Street-Wölfe", erhalten Einblick in seine Denkweise, seine Abenteuerlust, seine Erfolge und die durch Reagans wirtschaftliche Freibriefe in den 1980er Jahren kräftig geschürte Goldgräberstimmung in der amerikanischen Bankerszene. Madoff, von der US-Presse zum Monster erklärt und 2009 vor Gericht schuldig gesprochen, sieht sich keineswegs als Übeltäter. Er ist vielmehr überzeugt, Opfer einer Hexenverbrennung geworden zu sein: Das System sucht sich einen Sündenbock, damit dann alles so weitergehen kann wie bisher Dominique Manotti zaubert aus Madoffs fiktiven Memoiren ein erhellendes Lehrstück über Börsen makler, Finanzprodukte, Spekulationsbetrug, Pyramiden geschäfte und Hedgefonds. Denn Manottis Madoff schwadroniert und doziert, reuelos und selbstgefällig, aber keineswegs ohne Geschichtsbewusstsein. Manotti selbst sagt über diese Novelle, die sie für ihren besten Text hält: "Am Anfang stand eine Riesenwut gegen das Einheitsdenken. In ausnahmslos allen Zeitungen bedauerte man Madoffs unglückliche Opfer lauter geldgierige Superreiche, von denen sich die meisten längst die Taschen gefüllt hatten. Ich ging ins Internet und stieß auf eine Fülle an aufschlussreichen Dokumenten, die sich kein Journalist besorgt hatte. Als ich mit Recherchieren fertig war, floss der Text wie von selbst. Wenn ich je einem Werk nahe gekommen bin, in dem kein Wort zu viel ist, dann bei diesem. Kurz, schlicht, leicht: Es ist purer Plot, ein reiner Pfeil, eine Skizze."

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Madoffs Traum (Mängelexemplar)
4,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Erzählung des US-amerikanischen Wirtschaftsverbrechers Bernard Madoff, der bei einer Fehl spekulation etliche Prominente um Millionen brachte und dafür zu 150 Jahren Haft verurteilt wurde. Bernie Madoff betrachtet sich als Pionier der New Economy. Vom Gefängnis aus blickt er zurück, erzählt unbefangen von seinen Überzeugungen und seinem Werdegang. Wir begegnen hier einem der berüchtigten "Wall Street-Wölfe", erhalten Einblick in seine Denkweise, seine Abenteuerlust, seine Erfolge und die durch Reagans wirtschaftliche Freibriefe in den 1980er Jahren kräftig geschürte Goldgräberstimmung in der amerikanischen Bankerszene. Madoff, von der US-Presse zum Monster erklärt und 2009 vor Gericht schuldig gesprochen, sieht sich keineswegs als Übeltäter. Er ist vielmehr überzeugt, Opfer einer Hexenverbrennung geworden zu sein: Das System sucht sich einen Sündenbock, damit dann alles so weitergehen kann wie bisher Dominique Manotti zaubert aus Madoffs fiktiven Memoiren ein erhellendes Lehrstück über Börsen makler, Finanzprodukte, Spekulationsbetrug, Pyramiden geschäfte und Hedgefonds. Denn Manottis Madoff schwadroniert und doziert, reuelos und selbstgefällig, aber keineswegs ohne Geschichtsbewusstsein. Manotti selbst sagt über diese Novelle, die sie für ihren besten Text hält: "Am Anfang stand eine Riesenwut gegen das Einheitsdenken. In ausnahmslos allen Zeitungen bedauerte man Madoffs unglückliche Opfer lauter geldgierige Superreiche, von denen sich die meisten längst die Taschen gefüllt hatten. Ich ging ins Internet und stieß auf eine Fülle an aufschlussreichen Dokumenten, die sich kein Journalist besorgt hatte. Als ich mit Recherchieren fertig war, floss der Text wie von selbst. Wenn ich je einem Werk nahe gekommen bin, in dem kein Wort zu viel ist, dann bei diesem. Kurz, schlicht, leicht: Es ist purer Plot, ein reiner Pfeil, eine Skizze."

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot
Madoffs Traum
8,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Erzählung des US-amerikanischen Wirtschaftsverbrechers Bernard Madoff, der bei einer Fehl spekulation etliche Prominente um Millionen brachte und dafür zu 150 Jahren Haft verurteilt wurde. Bernie Madoff betrachtet sich als Pionier der New Economy. Vom Gefängnis aus blickt er zurück, erzählt unbefangen von seinen Überzeugungen und seinem Werdegang. Wir begegnen hier einem der berüchtigten "Wall Street-Wölfe", erhalten Einblick in seine Denkweise, seine Abenteuerlust, seine Erfolge und die durch Reagans wirtschaftliche Freibriefe in den 1980er Jahren kräftig geschürte Goldgräberstimmung in der amerikanischen Bankerszene. Madoff, von der US-Presse zum Monster erklärt und 2009 vor Gericht schuldig gesprochen, sieht sich keineswegs als Übeltäter. Er ist vielmehr überzeugt, Opfer einer Hexenverbrennung geworden zu sein: Das System sucht sich einen Sündenbock, damit dann alles so weitergehen kann wie bisher Dominique Manotti zaubert aus Madoffs fiktiven Memoiren ein erhellendes Lehrstück über Börsen makler, Finanzprodukte, Spekulationsbetrug, Pyramiden geschäfte und Hedgefonds. Denn Manottis Madoff schwadroniert und doziert, reuelos und selbstgefällig, aber keineswegs ohne Geschichtsbewusstsein. Manotti selbst sagt über diese Novelle, die sie für ihren besten Text hält: "Am Anfang stand eine Riesenwut gegen das Einheitsdenken. In ausnahmslos allen Zeitungen bedauerte man Madoffs unglückliche Opfer lauter geldgierige Superreiche, von denen sich die meisten längst die Taschen gefüllt hatten. Ich ging ins Internet und stieß auf eine Fülle an aufschlussreichen Dokumenten, die sich kein Journalist besorgt hatte. Als ich mit Recherchieren fertig war, floss der Text wie von selbst. Wenn ich je einem Werk nahe gekommen bin, in dem kein Wort zu viel ist, dann bei diesem. Kurz, schlicht, leicht: Es ist purer Plot, ein reiner Pfeil, eine Skizze."

Anbieter: buecher
Stand: 20.02.2020
Zum Angebot